Frozen Hunter's Labrador Retriever

Um es einmal frei nach Loriot zu formulieren:

“Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos.“

Es war einmal…

Bevor ich meine Leidenschaft für die Retriever entdeckte, begleiteten mich zahlreiche Familienhunde schon in jungen Jahren. Angefangen mit Dackeln ging es über zu Schäferhunden. Gerade der Hundesport begeisterte mich schon seit meiner Jugend. Und meine besondere Leidenschaft habe ich in der Dummyarbeit gefunden. Mein Hobby habe ich später zu meinem Beruf gemacht und habe seit 2016 meine Hundeschule Hund&Alltag mit dem Schwerpunkt „Dummyarbeit“. Mehr Informationen: Hund & Alltag

Emma

2013 zog unser erster Labrador Retriever „Emma“ im Alter von 12 Monaten bei uns ein. Mit ihr bin ich in die Welt der Dummyarbeit eingetaucht und wurde vom Virus endgültig infiziert.

Der Wunsch nach einem Labrador aus einer Arbeitslinie mit Papieren wurde immer größer. Für mich sind diese Hunde der perfekte Begleiter in allen Lebenslagen: freundlich, ruhig und sanft im Alltag, und trotzdem passioniert, schnell und stylisch bei der Arbeit.

2016 sind wir nach langer Suche auf den Kennel Iceroot´s gestoßen. Wir vereinbarten einen Termin zum Kennenlernen und waren zum ersten Besuch als der C-Wurf lag. Die Züchterin Kim Muskat und ihre Hunde begeisterten uns von der ersten Minute an und uns war klar: es MUSS ein Iceroot´s werden. Zu einem späteren Zeitpunkt hatte mich Kim erneut zu einem Treffen eingeladen, bei dem sie mir ihre Import-Hündin Tildaross Amber vorstellte. Amber verzauberte uns sofort und damit war die Entscheidung gefallen: Es sollte ein Welpe aus Amber’s erstem Wurf werden!

Elsa

August 2017 war es endlich soweit: Unsere Iceroot´s Elsa zog bei uns ein. Dieser Hund bereicherte ab dem ersten Tag unser Leben. Elsa ist ein unkomplizierter Hund von Welpenalter an. Für unsere Tochter ist sie die beste „Schwester“ und Seelentrösterin, für meinen Mann die perfekte Begleitung beim Joggen und für mich mein absoluter Herzenshund in allen Bereichen.

Kennel Frozen Hunter’s

Da für uns als weiterer Hund nur ein Nachkomme von Elsa in Frage kommt, haben wir 2020 unseren Kennel „Frozen Hunter´s“ gegründet. Wie kam es zum Namen Frozen Hunter’s ?

Wer Töchter zuhause hat, könnte mit dem Namen Frozen etwas in Verbindung bringen… Begonnen hat das Ganze mit der Namensfindung für unsere Elsa. Elsa stammt aus dem E-Wurf; unsere Tochter hatte die große Ehre den Namen für den Welpen auszusuchen. Wer kennt sie nicht - Die Eiskönigin Elsa ?

Florentinas Leidenschaft zum Walt Disney Film „Die Eiskönigin“, sowie unser Wunsch nach einem englischen Kennelnamen, gepaart mit Elsas passionierten jagdlichen Anlagen ergab den perfekten Namen: „Frozen Hunter´s“.